Umgebung

Lichteinfall

Um keinen falschen perspektivischen Eindruck zu bekommen, können Sie in der Software für jedes einzelne Element den optischen Beleuchtungswinkel wählen. Um zu wissen welche Seite die richtige Wahl ist, müssen Sie den natürlichen Lichteinfall im Raum, in dem das Bild später sich befinden soll, beachten (Fenster). Den richtigen Lichteinfall sollten Sie bereits vor Beginn des Designs feststellen.

Lichteinfall bei mehreren Wänden

Soll ein Bild im Raum um die Ecke gehen, müssen Sie für ein ideales Ergebnis sich für eine Richtung des Lichteinfalles im Motiv entscheiden, obwohl der natürliche Lichteinfall durch Fenster u. dgl. eventuell anders wäre.

Die richtige Beleuchtung

Selbst das schönste Bild, kommt nicht zur Geltung wenn es an einer dunklen Wand installiert ist. Deshalb haben sich LED-Spots an der Decke im Abstand von 80-100m von der Wand bewährt. Wir empfehlen keine Farbtöne sondern weisses Licht. Im Zweifelsfall hilft Ihnen Ihr Elektriker weiter.

Boden

In der DekowandDesigner-Software stehen eine Vielzahl gemalter (Terassen-) Böden zur Verfügung. Sie sollten im Entwurf einen Boden wählen der dem Boden im Raum ähnelt. Auf Wunsch malen wir extra für Sie als Sondermotiv den Boden im Raum 1:1 nach.